Heizöl

Heiz├Âl schwefelarm

Setzen Sie jetzt auf das innovative Standardheiz├Âl EL, schwefelarm. Das Produkt wurde zwar speziell f├╝r ├ľl-Brennwertger├Ąte entwickelt, die Vorteile kommen jedoch auch in allen anderen ├ľlheizungen zum Tragen. Dank seiner speziellen Produkteigenschaften arbeitet Ihre ├ľlheizung besonders energiesparend, umweltschonend und wartungsarm. Standardheiz├Âl EL, schwefelarm ist eine Heiz├Âlsorte gem├Ą├č der DIN 51603 Teil 1 mit einem Schwefelgehalt von weniger als 50 mg/kg. Der Schwefelgehalt ist damit um den Faktor 20 niedriger gegen├╝ber dem Standard-Heiz├Âl EL. Dadurch entstehen bei der Verbrennung auch 95% weniger Schwefeldioxidemissionen.
Das anfallende Kondensat darf in der Regel ohne Neutralisation in die Kanalisation eingeleitet werden (Neutralisationsbox wird nicht ben├Âtigt).

Das bedeutet f├╝r Sie:

  • nahezu r├╝ckstandsfreie und saubere Verbrennung
  • minimale Schadstoffemissionen
  • niedrigerer Heiz├Âlverbrauch dank der gleichbleibend hohen Energieausnutzung
  • gew├Ąhrleistet einen konstant hohen Kesselwirkungsgrad
  • geringerer Wartungsaufwand bei Kessel und Brenner
  • erh├Âht die Lebensdauer der Heizung
  • h├Âhere Betriebssicherheit.

Gern stehen wir Ihnen f├╝r eine weitere Beratung zur Verf├╝gung.

Qualit├Ątsmerkmale von Standardheiz├Âl EL, schwefelarm - die verschiedenen Sorten im Vergleich
  Standardheiz├Âl EL, schwefelarm Premiumheiz├Âl EL, schwefelarm
Qualit├Ątsbrennstoff mit
festgelegten Anforderungen
Ja Ja
Erf├╝llung der Anforderungen
der DIN 51603-1 f├╝r Heiz├Âl EL schwefelarm
Ja Ja
Grundadditivierung durch Zugabe von Additiven bereits in der Raffinerie Ja Ja
Spezielle Additivpakete zur Verbesserung der Stabilit├Ąt, Geruchs├╝berdeckung etc. - Jawird meist bei der Belieferung ├╝ber die Dosierung am Tankwagen realisiert)
Bemerkungen verringerte Bildung von NT-Korrosionsprodukten und Ablagerungen. Von vielen Ger├Ąteherstellern empfohlen, insbesondere wegen der nachweislich verbesserten Stabilit├Ąt. Besonders geeignet f├╝r Systeme mit kleiner Leistung und kleinem D├╝senquerschnitt sowie bei langen Lagerzeiten des Heiz├Âls.